Revealing the winners of Collection 12! Click here to see the full Collection

Ronny Schroeder

Germany

Wie fange ich am besten an?! Um mich zu beschreiben, muss ich bei meiner Familie beginnen - Den Schröders. Wir sind eine chaotische Familie von “Stadt Flüchtigen”. Weder meine Frau Sarah, noch ich konnten uns an die Idee gewöhnen, unsere Kinder auf den Straßen Düsseldorfs (Oberbilk) aufwachsen zu sehen. Und auch, wenn wir die Stadt immer sehr genossen haben, fühlten wir, dass es für unsere Familie an der Zeit war zu gehen. Eines Tages, Dank meiner genialen und weisen Frau, haben wir unser Stückchen vom Paradies gefunden und leben nun im Herzen des Münsterlandes, auf einem kleinen Mühlenhof in Havixbeck - Zusammen mit unseren Hunden, Hühnern und Ziegen.

Was ist sonst noch interessant? Ich finde es sehr schwer, über mich selbstgefällige Phrasen von mir zu geben. Wie kam ich zur Fotografie? Was habe ich alles studiert? Und habe ich überhaupt studiert? Egal welche Info ich dir über meine Vita gebe, ich bin mir ziemlich unsicher, ob dir meine Bilder darauf basierend mehr, oder weniger gut gefallen würden. Ich kann dir aber als Vater von zwei Söhnen sagen, wie wichtig es mir, ist jedes Jahr aus ca. 15.000 Bildern von meinen wilden Biestern, rund 700 zu selektieren und in zwei Bücher zu binden. Alles Bilder aus unserem realen Alltag. Klar sage ich auch mal “Karl, schau doch wenigstens einmal zu mir”, aber doch nur, weil ich später sein Lachen mit 2 Jahren nicht vermissen möchte.

Fotografie ist und war an fast jedem einzelnen Tag, ein fester Bestandteil meines Lebens, seit ich mit 14 Jahren meine erste Sony Cybershot bekam. Egal, ob privat oder beruflich. Aber, wie gesagt, macht euch unabhängig davon einen Eindruck über die Qualität meiner Bilder in meinem Portfolio.

Ich fotografiere in der Familien-Dokumentationsfotografie immer mit der gleichen Brennweite und derselben Kamera. Ein kleines, relativ unscheinbares Ding, das kaum Geräusche, aber wunderschöne Bilder macht. Sie lenkt nicht ab, zieht keine Aufmerksamkeit auf sich und schüchtert, vor allem Kinder, nicht ein.

Vielleicht doch noch eine kleine Anmerkung: Vor einigen Jahren waren meine Frau und ich auf einem Kindergeburtstag eingeladen und ich hatte meine Kamera dabei. Das Resultat - Jede Menge emotionsgeladener Bilder, voller Fröhlichkeit, Neugier, Aufregung und Liebe. Dieser Tag war mein Schlüsselmoment. Einerseits hatte ich sehr viel Spaß die Kinder zu fotografieren und zu begleiten, auf der anderen Seite, war die Freude der Eltern, über die Bilder, wirklich rührend. Und davon wollte ich mehr!

Hire Ronny

family photography

Family photography

family-photography

family photography

family photography

family photography

Want to join This is Reportage: Family?

Join Here